vcn77-logo.png Die Deichstadtvolleys
1. Volleyball Bundesliga

Hammerlos: Deichstadtvolleys im Pokal-Achtelfinale in Stuttgart

Köln / Neuwied.

Eine schwere Aufgabe wartet am 12. oder 13. November auf die Deichstadtvolleys: In der Stuttgarter Scharrena empfängt der Deutsche Meister und Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart die Rheinländerinnen.

Kein Wunschlos für die Neuwiederinnen, denen sicher ein Heimspiel gegen den Bundesliga-Paten lieber gewesen wäre. Doch fasste man sich nach der Auslosung am Mittwochabend rasch wieder, schließlich steht keine weite Fahrt mit Übernachtung an und im großzügigen Bus des Partners Schuy Exklusiv-Reisen hat man sich letzte Saison gut aufgehoben gefühlt.

DM22Im Pokal-Achtelfinale reisen die Deichstadtvolleys zum Deutschen Meister und amtierenden Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart. Foto: Jens Körner / VBL

Dies gilt aber auch im Zielort. „In Stuttgart herrscht immer eine gute Stimmung, egal, wer als Gegner kommt“, erinnert sich Geschäftsführer Faupel. „Ich freue mich auf das Wiedersehen mit dem tollen fairen Publikum, das schätzt, dass sich eine neue Mannschaft ins Oberhaus getraut hat und uns warmherzig empfangen hat.“

Doch das Sportliche lässt man bei aller Freundschaft nicht außer Acht. Dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat und der Ball rund ist, gehört zwar zu den Allgemeinplätzen aus einer anderen Sportart. Gleichwohl werde man alles geben, um gegen den Paten Stuttgart in die nächste Runde zu kommen, verspricht Faupel. „Wir hören erst auf zu kämpfen, wenn wir wieder im Schuy-Bus sitzen!“

(hw)

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum  |  Datenschutz  |  Cookies  |  Weblinks   

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Datenschutz | Cookies | Links

   

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.